Startseite | Kontakt | Impressum

Der Fürstenhof

Fürstenhof in der Hansestadt Wismar an der Ostsee

Sitz des heutigen Amtsgerichtes



Links, am Turm von St. Marien vorbei, ist ein Gebäude zu besichtigen, von dem es heißt, es sei das nördlichste
Renaissance-Schloß Europas: der Fürstenhof.
In der Tat ist die Reneissance aus dem Süden nicht sehr weit in den skandinavischen Raum vorgedrungen, jedenfalls nicht von dieser Bedeutung. Herzog Albrecht von Mecklenburg ließ das Schloß in der Mitte de 16. Jahrhunderts als Hochzeitspalast errichten. Danach nutzte er den Fürstenhof als Sommerresedenz, und schließlich zog 1653 die Gerichtsbarkeit der Stadt ein.

So schön kann Urlaub sein.